Genf vs. World Exploitation Forum

enjoycapitalism

“I enjoy capitalism”…


za-transpi-310109

pict00651

6_manif_c1

Machtdemonstration und hierarchische Verhältnisse unter Polis.

pict01491

8_manif_c2

Am 31.01.09 fand in Genf eine Anti-WEF-Demo statt. Die diesjährige Teilnehmerzahl war mit ca. 1000 Personen vergleichsweise tief. Ein Grund dafür war die Antipropaganda, die durch Polizei und Medien im Vorhinein verbreitet worden war, die Angstmacherei vor Gewaltakten und die Schliessung umliegender Geschäfter. Seit über einer Woche war in verschiedenen schweizer Städten eine aussergewöhnlich hohe Bullenpräsenz auszumachen. Es wurde alles gut vorbereitet, damit die Kapitalisten in Davos ungehindert Pläne schmieden konnten, um die Welt weiter zu verschlingen. Am Tag der Genfer Demo schliesslich war die Autobahn nach Genf stark kontrolliert. Die gesamte Strecke entlang wurden Autos gefilzt, und auch in den Zügen wurden Passanten kontrolliert und teilweise festgenommen.

In der Innenstadt schliesslich fiel die Polizei durch eine noch höhere Präsenz und Gewaltbereitschaft auf. Die Kundgebung begann erst mit einer spontan (am selben Tag!) bewilligten Platzkundgebung der Gewerkschaften. Die Demonstrierenden unterstützten die Rede lautstark mit Parolen und Buhrufen, die sich gegen das WEF und das kapitalistische System richteten. Die Karakök Autonome tr/ch und die Zürcher AnarchistInnen spannten ihre Transparente gemeinsam auf.

Nach der Kundgebung waren sich die Protestierenden einig darin, dass sie sich eine Demonstration nicht verbieten lassen würden und begannen, vom Platz aus weiterzumarschieren. Es kam rasch zu einer Einkesselung und zum Einsatz von Tränengas. Da im Kessel auch viele ZivilistInnen, darunter Kleinkinder waren, war die Wut auf die Polizei entsprechend gross: viele ZivilistInnen beschimpften die Polis sogar lautstark als Nazis und Faschisten und auch die PassantInnen auf der Strasse betrachteten verwundert die kompromisslose Härte, mit welcher die Genfer Polizei vorging, obwohl es nicht einmal zu Sachbeschädigungen gekommen war. Sogar ausserhalb des Kundgebungsortes wurden junge Menschen willkürlich angegriffen, gewaltsam zu Boden gestossen und festgenommen. Einem unserer Karakök-Genossen hielt ein Bulle sein Gummigewehr an die Schläfe und drohte damit, abzudrücken!

Die Demo kam aber trotz Repression (erst recht!) nicht zum Erliegen, sondern verteilte sich auf ein grösseres Areal, nachdem die Demonstrierenden aus dem Kessel ausgebrochen und in alle Himmelsrichtungen geströmt waren. Mehrere kleine Gruppen protestierten über die ganze Stadt verteilt lautstark weiter gegen das WEF und die Repression der Genfer Bullen. Es gab einen Sitzstreik und immer wieder musikalische Untermalung durch die Spassguerilla. Die Aktionen dauerten mehrere Stunden an. Provozierend war nicht nur das unverhältnismässig aggressive und sadistische verhalten der Polizei, sondern auch die Tatsache, dass die Genfer Regierung die Demo im Nachhinein (!) bewilligte.

Am Abend schliesslich wurden die Proteste nach Bern getragen, wo eine weitere Kundgebung stattfand. Auch in Bern war eine aussergewöhnlich hohe Polizeipräsenz auszumachen und viele Autos wurden auf den Strassen gefilzt und festgenommen.

Am selben Tag fand in Davos eine bewilligte Anti-WEF-Demo statt, an der 300 Personen teilnahmen.

Isyan! Devrim! Anarsi! – Widerstand! Revolution! Anarchie!

3 Yanıt to “Genf vs. World Exploitation Forum”

  1. butsmeagtab Says:

    Hello to All the Guests and Members,
    My PC worked slowly, too much mistakes and buggs. Please, help me to fix buggs on my computer.
    I used Windows7.
    Thanks,
    butsmeagtab

  2. Flunkelve Says:

    Hi karakok.wordpress.com family! I was for a long time a non registered watcher of this board and now it’s good time to move out of the darkness of anonymity 😀

    few infos about me- 25 yars old, newbie internet designer & of course constant reader subforum board.

  3. CroksNarvesar Says:

    Guy .. Schöne .. Erstaunlich .. Ich werde Ihre Seite bookmarken und nehmen Sie die Feeds alsoI bin froh, heraus zu suchen viele nützliche Infos hier im einreichen wollen , arbeiten wir mehr Strategien in diesem Zusammenhang , thanks for sharing . . . . . .

Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Google fotoğrafı

Google hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Connecting to %s

%d blogcu bunu beğendi: