| Wohnungsnot/Squat | Repression/Knast

Gestern Abend wollten wir in Fribourg ein ungenutztes Kino wieder zum Leben erwecken um es einige Tage für unser Intersquat Festival zu benutzen. Dies wurde jedoch von der Staatsmacht verhindert.
Schon vor Beginn des Festivals war in Fribourg die Polizeipräsenz höher als normal, als wir uns aufmachten das Gebäude in Beschlag zu nehmen, stellten sich uns viele Bullen in den Weg und es war uns nicht möglich einen Fuss in die Liegenschaft zu setzen. Wahllos wurden Menschen verhaftet, brutal zu Boden gedrückt und verprügelt. Über 50 Personen wurden dabei vorübergehend festgenommen und zur DNA- und Fingerabdruckabgabe gezwungen. Nach ca. 8 Stunden, in denen kontinuierlich Leute mit Schlagstöcken verprügelt und in völlig überbelegte Zellen (über 30Personen in Zellen die für 14Pers. ausgelegt sind) gepfercht wurden, wurden alle wieder entlassen. Alle bekommen Anzeigen wegen: Hausfriedensbruch, Gewalt und Drohung gegen Beamte und Störung der öffentlichen Ordnung, zusätzlich wurde den Verhafteten ein Fribourg-Verbot für einen Monat auferlegt.
Auch diese krasse Repression von Fribourg hindert uns nicht daran weiter zu kämpfen gegen Kapitalismus und Unterdrückung, gegen leere Häuser und volle Büros.
Es ist wichtiger denn je, gegen den Staat und seine Diener zu agieren.

Zerstört den Staat statt Häuser!

Der Kampf geht weiter!

Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Google fotoğrafı

Google hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Connecting to %s

%d blogcu bunu beğendi: