Internationale Konferenz zum 200. Geburtstag Michail Bakunins

Prjamuchino (Region Tver’), Russland
12.-13. Juli 2014

Am 30. Mai 2014 jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag von Michail Bakunin (1814-1876), einem der bekanntesten Protagonisten der russischen und internationalen revolutionären Bewegung, der zugleich als Sozialphilosoph und Mitbegründer der internationalen anarchistischen Bewegung in die Geschichte eingegangen ist.

In Russland waren Bakunins Name und seine Ideen der Zensur und Diffamierung ausgesetzt, zuerst während des Zarismus, dann unter »kommunistischer« Herrschaft. Seine Schriften waren fast vollständig verboten und konnten ein halbes Jahrhundert lang nicht veröffentlicht werden. Sein Leben und Werk wurden entweder totgeschwiegen oder in verzerrter Form dargestellt. Bis in unsere Zeit hinein wird diese Tradition fortgesetzt. Die Zahl der unvoreingenommenen Untersuchungen zu Bakunins Leben und Werk ist in Russland weiterhin überschaubar, während im Ausland erschienene Studien russischen Forschern weiterhin nur zum Teil zugänglich sind. (Umgekehrt werden Untersuchungen in russischer Sprache gelegentlich von Forschern im Ausland nicht wahrgenommen, aus sprachlichen Gründen oder aufgrund von Informationsbarrieren.)


Es ist kein Zufall, dass Michail Bakunin als kontroverse Figur häufig unbegründeten und einseitigen Kritiken ausgesetzt war, ferner werden bis heute Falschinformationen und ideologische Fehlinterpretationen vorgebracht, die sich aus den vorherrschenden liberalen, konservativen oder marxistischen Denktraditionen speisen.

Bakunin-Konferenz in Prjamuchino im Sommer 2006In Bakunins Geburtsort, dem Dorf Prjamuchino, findet seit mehr als zehn Jahren (seit 2001) jeden Sommer eine Konferenz unter dem Titel ›Prjamuchino Lesungen‹ [Prjamuchinskie čtenija] statt. Hierbei handelt es sich um ein freies Diskussionsforum, in dem es um die Philosophie des Anarchismus, seine Theorie und Praxis in der Gegenwart, die Geschichte der anarchistischen und emanzipatorischen Bewegungen in Russland und international, um die Geschichte der Bakunin-Familie sowie um Leben und Werk ihres bekanntesten Mitglieds Michail geht. (Die Vorträge dieser jährlichen Konferenzen in russischer Sprache können unter http://bakunin-fund.hut2.ru heruntergeladen werden und sind auch in Buchform veröffentlicht).

Zum 200. Geburtstag Michail Bakunins lädt das Organisationskomitee der ›Prjamuchino Lesungen‹ zu einer internationalen Konferenz mit Beiträgen und Diskussionen über sein Leben und Werk ein. Die Konferenz richtet sich sowohl an Bakuninforscher als auch an all jene, die von seinen Ideen inspiriert sind. Wir hoffen, dass diese Konferenz in Russland nur eine von vielen Veranstaltungen zu Bakunins 200. Geburtstag sein wird. Wir laden alle Historiker, Sozialwissenschaftler und andere Forscher, Bakunin-Enthusiasten sowie Interessierte an Bakunin oder am Anarchismus in Vergangenheit und Gegenwart ein, an der Konferenz teilzunehmen. Wir hoffen mit der Konferenz in Prjamuchino zu einem fruchtbaren gegenseitigen Austausch von Meinungen und Informationen zwischen Forschern und Anarchisten aus Russland und international beitragen zu können und sie besser miteinander zu vernetzen. Wir freuen uns auf lebhafte Diskussionen über den Stellenwert von Ideen und Tätigkeit dieses bedeutenden Rebellen der Moderne.

Unsere Konferenz wird vom 12. bis 13. Juli 2014 abgehalten werden (das exakte Datum kann sich noch ändern – wir planen jedoch die Konferenz auf jeden Fall Mitte Juli abzuhalten). Den Organisatoren anderer Veranstaltungen zu Bakunins 200. Geburtstag schlagen wir vor, ihre Termine mit unserer Konferenz zu koordinieren, damit Interessierte ggf. an allen Veranstaltungen teilnehmen können.

Die Arbeitssprache der Konferenz in Prjamuchino ist englisch und russisch. Die Organisatoren sind erreichbar per E-Mail: bakunin.conference.2014@gmail.com. Wir bitten um Vorschläge für Themen und Beiträge (Abstracts) bis zum 1. Dezember 2013. Der vollständige Text von Beiträgen sollte bis zum 31. Januar 2014 vorliegen, damit wir genug Zeit zur Übersetzung ins Russische haben.

Alle an einer Teilnahme Interessierten bitten wir um ihre Mitteilung, um sie auf dem Laufenden zu halten und Details oder eventuelle Änderungen am Zeitplan mitzuteilen. Ferner bitten wir um Informationen über andere Veranstaltungen zu Bakunins 200. Geburtstag und würden uns freuen, Informationen mit deren Organisatoren auszutauschen. Wir wären darüber hinaus dankbar für jede Verbreitung, Veröffentlichung und Übersetzung dieses Aufrufs in andere Sprachen, damit die Ankündigung der Konferenz möglichst viele Leute erreicht. Bakunin-Spezialisten und -Forscher bieten wir ferner die Teilnahme an der neuen Mailing-Liste ›Bakunin Studies‹ in englischer Sprache an, die zum Informationsaustausch über die Bakuninforschung dienen soll. Die Aufnahme in die Liste kann über bakunin.conference.2014@gmail.com veranlasst werden.

Organisationskomitee der Prjamuchino Lesungen 2014
Internationale Konferenz zum 200. Geburtstag Michail Bakunins

Quelle: http://bakunin2014.wordpress.com

Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Google+ fotoğrafı

Google+ hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Connecting to %s

%d blogcu bunu beğendi: